der 2. Tag auf dem GHL1

Werwölfe-von-düsterwald

Werwölfe-von-Düsterwald

ein Bericht von Annika

Dienstag, der 13.10.2009

Um 8 Uhr war gemeinsames Frühstück im Speisesaal, dann hatten wir bis 9 Uhr Freizeit.

Anschließend trafen wir uns alle in der Turnhalle wieder. Als erstes wärmten wir uns auf und spielten dann „Straßenfest“ (Mile of Smile). Dabei gab es 5 verschiedene Stationen an denen man jeweils 2 gegen 2 spielte. Dieser erste praktische Teil hat mir ganz gut gefallen.

Danach waren wir noch ca. eine Stunde im Mehrzweckraum. Dort haben wir ein Lied in Abschnitte eingeteilt und uns in Gruppen aufgeteilt einen Tanz dazu überlegt. Ein Teilnehmer zeigte uns dann noch ein paar HipHop-Schritte. Das war der zweite Praxisteil.
Zwischen 11.45 und 14 Uhr war Mittagspause und dann fingen wir mit dem Theorieteil an. Als erstes erstellten wir Plakate zum Stationenspiel „Mile of Smile“ am Vormittag und diskutierten darüber.

Ab 16.30 Uhr arbeiteten wir dann in unseren Expertenteams. Das war zwar ganz okay, jedoch wurde die Theorie nach längerer Zeit etwas langweilig.

Um 17.45 gab es Abendbrot und wir hatten Freizeit bis 19 Uhr. Da trafen wir uns nämlich alle wieder und hatten eine Entspannungsstunde, geleitet von einem Expertenteam. Zum Abschluss reflektierten wir über die Stunde: Was war gut? Welche Verbesserungsvorschläge gibt es? etc.

Nachher spielten wir noch „Werwolf“, das war jedoch freiwillig hat aber total viel Spaß gemacht. Um ca. 23 Uhr war Nachtruhe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s