Find the Trace

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren
Gruppengröße: ca. 5 Kinder (bei mehr Parallelaktion notwendig)

Grundregeln:
In der dunklen Halle werden verschiedene Geräte kreuz und quer verteilt. Ein langes Seil wird von einer bestimmten Stelle startend, über einige Geräte, unter Anderen her oder dazwischen hindurch gezogen. Die Kinder sehen diesen Aufbau nicht, sondern werden beispielsweise in der Umkleidekabine darauf vorbereitet, dass sie gleich einzeln, mit verbundenen Augen in die Halle geführt werden und ein Seil in die Hand bekommen, dem sie bis zum Ende folgen sollen ohne es loszulassen und das sie sowohl über als auch unter Dingen her müssen und die Möglichkeit besteht, dass sie sich stoßen – also vorsicht – usw. Das erste Kind wird nun in die Halle geführt und bekommt das Seil in die Hand. Ist es ca. auf halben Parcours wird erst das nächste Kind losgeschickt. In der Halle kann optional ruhige Musik laufen. Sind alle Kinder durch, dürfen sich alle den Parcours bei Licht ansehen und es wird sich darüber ausgetauscht, wie sie es erlebt haben.

Variation:

Irrwege

Von dem Hauptseil gehen andere Seile ab, die ins Leere laufen. Dies ist aber nur sinnvoll, wenn das Hauptseil auch aus kürzeren, zusammengeknoteten Seilen besteht. Sonst würde keiner den Irrseilen folgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s