Ringeklau

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren
Gruppengröße: 12 Kinder und mehr

Grundregeln:
Eine Reihe Hütchen wird von Ecke zu Ecke diagonal durch die Halle aufgestellt und teilt sie in zwei Felder. In die beiden freien Ecken wird je ein Reifen mit 10 Ringen darin platziert. Links und rechts der beiden Reifen liegt je eine Teppichfliese. Zusätzlich werden in beide Diagonalfeldern zwei kleine Matten gelegt.
Beide Diagonalfelder werden von je einer Mannschaft bevölkert. Ziel des Spiels ist es nun, die Ringe aus dem Reifen der anderen Mannschaft zu klauen und in den eigenen zu bringen. Sobald man jedoch die Hütchengrenze überschreitet, darf man von der anderen Mannschaft gefangen werden – es sei denn man steht auf einer Matte oder Teppichfliese, denn da ist man immun. Ein Kind das gefangen wird, stellt sich mit ausgestrecktem Arm hin und kann von einem Mitglied der des eigenen Teams durch abschlagen befreit werden. Wird ein Kind mit einem Ring gefangen, muss es den Ring an den Fänger herausgeben und der darf ihn in den eigenen Reifen zurückbringen. Jede Mannschaft darf außerdem (nur) einen „Ringwart“ bestimmen, der als einziger vor dem Reifen stehen und nahende Gegner  abfangen darf. Die Mannschaft, die es schafft alle Ringe des gegnerischen Teams zu klauen und ins eigene Feld zu bringen, hat gewonnen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ringeklau

  1. Pingback: Affengold |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s