Asterix und Obelix

Zielgruppe: Kinder im Vor- und Grundschulalter
Gruppengröße: 10 Kinder und mehr

Grundregeln

Es gibt zwei Fänger – „Asterix“ und „Obelix“. Alle anderen Gallier versuchen den beiden laufend zu entkommen. Wird jemand gefangen, wird er selbst zum Fänger; allerdings zum Krabbelnden – „Idefix“. Gewonnen hat, wer als letzter noch läuft!

Variationen

Mirakulix
Die Idefixe dürfen nicht fangen, sondern nur „Sitz“ machen. Es gibt einen Mirakulix, der sie erlösen kann (siehe der goldene Hirsch).

Operation Hinkelstein
Die Gefangenen werden keine Idefixe, sondern Hinkelsteine. Werden diese Hinkelsteine von anderen Galliern in eine bestimmte Ecke der Halle transportiert, bekommen sie einen Zaubertrank und dürfen weiterlaufen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s