Jahreshauptversammlung des TV Häver:

über 1750 Sportlerinnen und Sportler im Verein aktiv.  
 
Am Freitag, den 07.03.2008, konnte der 1. Vorsitzende Ulrich Albsmeier viele Mitglieder des TV Häver im Eichenkrug zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Der stetige Mitgliederzuwachs setzte sich auch im vergangenen Jahr fort. Ein Indiz dafür, dass der TV Häver mit seinen vorranigen Zielen, gesundheitsorientierter Breitensport und intensive Jugendarbeit, voll im Trend liegt.

vorstand-2008.jpg

Ulrich Albsmeier bedankte sich bei allen Vorstandsmitgliedern, dem Jugendausschuss und allen Übungsleitern, Trainern und Gruppenhelfern für die im vergangenen Jahr geleistete engagierte Arbeit. Durch ständige Aus- und Fortbildungen der Übungsleiter und Trainer wird die hohe Qualität des Trainings sichergestellt. So haben zum Beispiel im zurückliegenden Jahr Petra Fürhoff und Sandra Brink beim Kreissportbund in einer mehrwöchigen Ausbildung ihre Übungsleiter C-Lizenz für Breitensport erworben. Petra Fürhoff leitet eine Yogagruppe und Sandra Brink eine Kick-Fitnessgruppe an.

Auch das Sportprogramm konnte im vergangenen Jahr weiter ausgebaut werden.

So gibt es seit Beginn des letzten Jahres eine Taekwondo-Gruppe für Kinder im Alter von 6 – 15 Jahren. Diese koreanische Kampfkunst fördert die ganzheitliche Entwicklung von Körper und Geist. Sie steigert die Körperbeherrschung, geistige Konzentration und Disziplin. Auf Anhieb konnte diese Gruppe mit über 20 Kindern starten. Dem Übungsleiter Oleg Scheider ist es innerhalb eines Jahres gelungen, mit etlichen Kindern die ersten Gürtelprüfungen erfolgreich abzulegen und ebenso erfolgreich an Wettkämpfen teilzunehmen.

Zu Beginn des neuen Jahres wurde eine weitere Hobbyfußballgruppe gegründet. Bei etlichen Sportgruppen konnte auf Grund der großen Nachfrage ein zusätzliches zweites Angebot geschaffen werden. Die Badmintonspieler des TVH konnten den ersten Platz in der Kreisklasse erringen und werden in die Kreisliga aufsteigen.

Besonders erfolgreich verlief die Saison der Handballabteilung. Nach dem die erste Herrenmannschaft in die Kreisliga B aufgestiegen war, gelang der männlichen B-Jugend die Erringung der Kreismeisterschaft. Für diesen Erfolg wurde sie mit dem Titel „Mannschaft des Jahres“ auf dem Ball des Sports der Gemeinde Kirchlengern besonders geehrt. In der laufenden Saison hat die weibliche C-Jugend mit einem souveränen 21:15 (9:6) bei der HT SF Senne die Meisterschaft in der Handball-Kreisliga errungen. In der nächsten Saison werden 16 Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Dabei wechselt die weibliche Handballjugend in den Kreis Minden-Lübbecke, nachdem der TV Häver mit dem TUS-Lübbecke die Spielgemeinschaft Häver-Lübbecke gegründet hat.

Besonders stolz ist der Verein auf die Aktivitäten im Jugendbereich. Über die engagierte Übungsarbeit in den vielen Kinder- und Jugendgruppen hinaus wurde vom Jugendausschuss ein buntes Programm mit etlichen Unternehmungen und Feiern für die Vereinsjugend organisiert und begleitet. Neben dem Jugendausschuss des Gesamtvereins wurde zusätzlich ein Jugendausschuss in der Handballabeilung gegründet.

Nach dem Vorstandsbericht, dem Kassenbericht, dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung von Kassierer und Vorstand wurde zum neuen Kassenprüfer Michael Fischer gewählt. Im Anschluss bestätigte die Versammlung Nadine Tölle nach ihrer Wiederwahl durch den Jugendausschuss als Jugendwartin.

Petra Pietras, Anna Bury, Rüdiger Schülke, Stefan Hoffmann, Dirk Schnelle, Bernd Oepping und Ulrich Bergmann wurden vom Ehrenvorsitzenden Friedhelm Bockhorst für ihre 25jährige Vereinsmitgliedschaft geehrt.
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s